VDH-Europasieger- & Frühjahrssieger- Ausstellung 2020 – Sonderregelung
Wir gehen davon aus, dass die Ausstellung regulär vom 12.-14. Juni 2020 stattfindet und treffen derzeit die üblichen Vorbereitungen für die Durchführung der Messe. Aufgrund der aktuellen Dynamik wird die Situation von uns täglich bewertet. Wir werden spätestens Ende April eine neue Lagebeurteilung abgeben und entscheiden, ob wir am regulären Termin festhalten können oder Alternativen vorsehen müssen. Der VDH-Vorstand hat für die Ausstellung Sonderregelungen beschlossen, um der besonderen Situation Rechnung zu tragen. Mit diesen Maßnahmen sollen die Aussteller entlastet und die bisherigen Absagen von Ausstellungen teilweise kompensiert werden.

Sonderregelungen

Die Annahme der Meldungen wird ausgesetzt bis 30. April. Sollte der VDH entscheiden, die Veranstaltung wie geplant Mitte Juni auszurichten, werden Meldungen ab dem 1. Mai wieder möglich sein. Die schon erfolgten Meldungen bleiben bestehen .

Der Meldeschluss wird bis zum 12. Mai verlängert .

Bis zum 12. Mai werden nur reduzierte Meldegebühren erhoben. Alle Meldungen werden zum vergünstigten Meldegeld, das bislang nur bis zum 1. Meldeschluss möglich war, abgerechnet .

Die Frühjahrssieger-Ausstellung wird analog zur VDH-Europasieger-Ausstellung aufgewertet. Für beide Ausstellungen gilt:
– Anwartschaften auf den Titel „Deutscher Champion (VDH)“ zählen
      doppelt
– Reserve Anwartschaften auf den Titel „Deutscher Champion (VDH)“
      werden jeweils als normale  Anwartschaft aufgewertet

Sollte die Veranstaltung nicht durchgeführt werden, werden die Meldegebühren komplett erstattet .

Für mehr Informationen zu dem Thema schauen Sie hier

Mit freundlichen Grüßen

Leif Kopernik
Geschäftsführer